Ratgeber für Sprachaufenthalte – Hilfe bei der Planung

Ratgeber für Sprachaufenthalte - Planen Sie mit uns.

Bevor Sie sich für einen Kurs oder eine Destination entscheiden, sollten Sie einige wichtige Punkte im Vorfeld abklären.

Es gilt zu überprüfen ob die von Ihnen gewählte Destination die richtige für Ihre Ziele ist. Welche Vorkenntnisse bringen Sie mit und welchen Kurs sollten Sie besuchen? Welches Diplom können Sie allenfalls anstreben? Wie und wo möchten Sie wohnen? Was sind die Kosten des Sprachaufenthaltes und welche Nebenkosten und Taschengeld sollten Sie einplanten?

Qualität

Eine gute Beratungsstelle für Sprachaufenthalte vermittelt nicht möglichst viele Schulen, sondern möglichst gute Schulen.  Wichtig ist auch, dass sie die Trends und neue Destinationen und Kursarten rechtzeitig erkennt. Eine gute Beratungsstelle lässt ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter immer wieder die Sprachschulen im Ausland besuchen und sorgt dafür, dass die Beraterinnen und Berater an den wichtigen Sprachschul-Konferenzen im Ausland regelmässig teilnehmen und ihre Erfahrungen austauschen können.

Ein reger Kontakt zwischen den Sprachschulen, den dort anwesenden und ehemaligen Sprachschülern und dem Beratungs-Team ist enorm wichtig und das so gewonnene Wissen kann an zukünftige Sprachschülerinnen und Sprachschüler weiter vermittelt werden.

Ein Sprachaufenthalt ist Vertrauenssache. Sie investieren nicht nur viel Geld, sondern auch viel Zeit, und oft geben Sie Ihre Ferien für einen Sprachaufenthalt dran. Sie wollen also die Zeit optimal nutzen und neben der Sprache auch Land und Leute kennen lernen.

Ratgeber für Sprachaufenthalte – Hilfe bei der Planung

Unser Wegweiser für Sprachaufenthalte erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit, soll Ihnen aber als wirklicher Ratgeber weiterhelfen, den für Sie richtigen Sprachaufenthalt zu finden.

Wir sind Ihnen dankbar für alle Tipps, Kritik und Berichtigungen und werden unseren Ratgeber für Sprachaufenthalte laufend ergänzen und erweitern.

Unser Ratgeber für Sprachaufenthalte will auch keinesfalls ein Beratungsgespräch ersetzen! Sondern er soll die Grundlage und Vorbereitung auf ein Beratungsgespräch sein. Lassen Sie sich für Ihren Sprachaufenthalt unbedingt persönlich beraten, damit Ihre Vorstellung und was Sie vor Ort antreffen, möglichst überein stimmen. Das erspart manche Unzufriedenheit. Besonders wenn man – wie wir – in einem Land mit dem höchsten Lebensstandard lebt, lohnt sich eine Vorbereitung auf das Reiseland doppelt! Und noch mehr, wenn man das erste mal alleine ins Ausland reist. Eine gute Vorbereitung zahlt sich da sehr aus.

Wenn Sie bereits einen Sprachaufenthalt gebucht haben, sollten Sie sich überlegen, ob Sie Ihre Erfahrung an zukünftige Studentinnen und Studenten weitergeben können. Wie gut war Ihre Sprachschule? Und wie gut war Ihr Sprachreise-Anbieter oder Ihre Vermittlungsstelle für Sprachaufenthalte? Würden Sie beides Ihren Freunden weiterempfehlen? Dafür haben wir die Plattform EducationStars für  Bewertungs- und Erfahrungsberichte für Sprachaufenthalte ins Leben gerufen.

Wenn Sie unseren Ratgeber für Sprachaufenthalte nützlich finden, dann empfehlen Sie ihn bitte weiter. Wenn Sie etwas vermissen, dann schreiben Sie uns und wenn Sie sogar selber einen Beitrag beisteuern möchten, dann bedanken wir uns bereits jetzt.

 

Schreibe einen Kommentar