Brauche ich ein Visum für einen Sprachaufenthalt?

Welche Einreisebestimmungen sind für einen Sprachaufenthalt gültig? Brauche ich ein Visum für einen Sprachaufenthalt?

Die folgenden Angaben sind für Schweizerinnen und Schweizer mit einem Schweizer Pass und Wohnort in der Schweiz aufgeführt. Ein Visum für einen Sprachaufenthalt braucht es nicht für jedes Land, aber es ist wichtig, dass Sie im voraus und rechtzeitig wissen, ob Sie für Ihr Land und Ihren Sprachkurs ein Visum benötigen!

Wo brauche ich kein Visum und wo und wann brauche ich ein Visum um Englisch im Ausland zu lernen?

ACHTUNG: Dies ist eine Übersicht. Die genauen Angaben ersehen Sie auf unseren entsprechenden Visum-Seiten!

Innerhalb der EU:

  • England
  • Irland
  • Malta

Für diese Länder braucht es kein Visum ODER ist die Visa-Prozedur sehr einfach und günstig:

  • Kanada (ohne Visum bis zu 6 Monate Aufenthalt)
  • Neuseeland (ohne Visum bis zu 3 Monate Aufenthalt)
  • Australien (mit Touristenvisum bis zu 90 Tagen Aufenthalt)
  • USA (ohne Visum 90 Tage UND bis zu 18 Stunden Unterricht pro Woche, ESTA Formular nötig!)
  • Südafrika (als Tourist ohne Visum bis zu 90 Tagen Aufenthalt)

Für welches Land braucht es zwingend ein Visum UND ist die Prozedur aufwändig und teuer:

  • USA (ab 18 Stunden Unterricht pro Woche)
  • Australien (ab 6 Monate Aufenthalt)

Wir haben diese Angaben auf Grund der Angaben der Botschaften aufgeführt. Diese Angaben können von den entsprechenden Ländern jederzeit und ohne Vorankündigung geändert werden. Deshalb lehnen wir jegliche Verantwortung für die Richtigkeit der Angaben ab und verweisen auf die einzig verbindlichen Angaben der Botschaften des jeweiligen Landes.

Braucht es ein Visum für einen Sprachaufenthalt? Diese Frage muss von den Interessierten rechtzeitig beantwortet werden, denn je nach Land und Art des Kurses kann die Beschaffung des Visums bis zu drei Monaten dauern.

Stand: Oktober 2013 – alle Angaben ohne Gewähr.

Schreibe einen Kommentar