Archiv der Kategorie: Gesundheit im Ausland

Klima-Anlagen, Erkältung und Bronchitis

Wie bleibe ich beim Sprachaufenthalt im Ausland gesund?

Wir stellen immer wieder fest, dass Sprachschülerinnen und Sprachschüler bereits in den ersten Wochen erkältet sind, weil sie die Temperatur-Unterschiede zwischen drinnen und draussen unterschätzen.

In Ländern mit tropischem oder subtropischen Klima ist es heiss, richtig heiss und deshalb sind überall Klimageräte im Einsatz. Diese sind NIE für alle richtig eingestellt. Entweder empfindet man es als zu warm, zu kalt oder sehr VIEL zu kalt. Das liegt in der Natur der Klimaanlage.

Wie wappne ich mich also gegen eine Erkältung? Wenn man völlig verschwitzt nach Hause kommt, sollte man sofort duschen oder, wenn das nicht geht, sich trocknen und umziehen. Ganz gefährlich wird es, wenn man nichts dergleichen tut und nach einer halben Stunde durch die Klimaanlage wieder abgekühlt ist. Aber genau das ist das Gefährliche! So erkälten Sie sich leichter, als wenn Sie sich an die obige Regel halten!

Wenn Sie in die Schule gehen, dort verschwitzt ankommen und dort ganz bestimmt nicht duschen können, so nehmen Sie Ersatzwäsche mit, trocknen sich im Bad und ziehen Sie sich um. Sie schützen sich so vor einer Erkältung oder noch schlimmer, einer Bronchitis.

Wenn Sie weder duschen noch die Kleider wechseln können, dann behelfen Sie sich, indem Sie eine leichte Jacke anziehen oder mindestens einen Schal umlegen.

Erkältungen im Sommer sind keine Seltenheit, denn die Auskühlung der Haut und Schleimhäute durch Klimaanlagen, Zugluft und Eisgekühltes können das Immunsystem nachhaltig schwächen.

Klimaanlagen entziehen der Luft auch Feuchtigkeit, so dass die Nasenschleimhäute schneller austrocknen und somit anfälliger für Krankheitserreger sind. Denken Sie also daran, möglichst viel zu trinken!

Wenn Sie sich trotzdem erkälten, gehen Sie zur Apotheke oder, wenn es schlimmer wird, zum Arzt und verschleppen Sie die Erkältung nicht bis zur Bronchitis. Es wäre schade um Ihren Sprachaufenthalt! Ihr Körper braucht dann Ruhe und Sie sollten die Sonne meiden, viel trinken und sich an die Anweisungen des Apothekers oder Arztes halten.

Das Allegra-Sprachaufenthalte Team wünscht Ihnen gute Gesundheit!