Archiv der Kategorie: Schulgrösse

Wie gross sollte meine Sprachschule sein?

Wie gross sollte meine Sprachschule sein?

kleine und ganz kleine Schulen

Das berühmte Coromandel Outdoor Language Center in Neuseeland gehört zu den kleinen und sehr beliebten Schulen.

Die kleine Sprachschule

Die Vorteile liegen auf der Hand: An den kleinen Sprachschulen werden Sie einen sehr persönlichen Sprachaufenthalt geniessen. Der Schulleiter wird vermutlich jede Schülerin und jeden Sprachschüler mit Namen begrüssen und Sie wiederum werden wohl alle Mitschüler persönlich kennen. Es wird wie eine grosse Familie sein mit allen Vor- und Nachteilen.

Sie werden an der kleinen Schule schnell Kontakt zu den Mitstudenten und dem Lehrpersonal finden. Die Schule wird im Rahmen ihrer Möglichkeiten ein abwechslungsreiches Abend und Weekend-Programm anbieten.

Die Gastfamilien arbeiten meist seit Jahren für diese Sprachschulen und man kennt sich, d.h. die Unterkunftsverantwortliche wird aus Ihrer Erfahrung schöpfen und die Vermittlund der Gastfamilien noch selber vornehmen und wissen, wo sich wer wohlfühlen wird.

Wenn Sie allerdings ein höheres Niveau haben oder ganz fein abgestimmte Kursstufen erwarten, dann sollten Sie doch zu einer grösseren Schule gehen, die das viel eher anbieten kann, ausser die kleinere Schule bietet garantiert auch die höheren Prüfungskurse an. Dann kann es sein, dass Sie nur zu zwei oder dritt auf das Diplom hin arbeiten und wirklich voll profitieren. Es lohnt sich, dies im Vorfeld des Sprachaufenthaltes abzuklären.

An einer grösseren Schule werden Sie meist auch ein breiteres Programm an Freizeit- und Wochenend-Aktivitäten vorfinden, was ein Vorteil sein kann.